Wettbewerb: kommmitmensch Film & Media Festival der A+A 2021:

Filme und andere Medienproduktionen zum Arbeitsschutz gesucht!

Wie sorgen Sie dafür, dass Ihre Kolleginnen und Kollegen gesund bleiben? Wie gehen Sie das Thema „Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ an? Haben Sie einen Film produziert oder eine zündende Idee, wie Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen auf andere Weise erreichen könnten? Per Film, Podcasts, Webseite, E-Learning, Social-Media-Aktion, Plakat oder, oder, oder…

Dann machen Sie doch mit beim großen Wettbewerb des kommmitmensch Film & Media Festivals der A+A 2021! Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) ruft Betriebe und Organisationen auf, selbst produzierte Filme und andere Medien einzureichen. Bis zum 07. Juli 2021 haben Sie Zeit noch etwas zu erstellen oder mit ihren bereits fertigen Produktionen mitzumachen.

Vielleicht gehöre Sie dann zu den Preisträgerinnen oder Preisträgern und werden bei der feierlichen Online-Preisverleihung am 29. Oktober 2021 ausgezeichnet:

Diese Preise erwarten Sie:

  • Für Betriebe und Organisationen: hochwertiges Filmequipment (Drohne mit Kamera, Mikrofon etc.) zur Produktion von Präventionsfilmen. Wert: 2.000 Euro
  • Für junge Berufstätige: ein Preisgeld von 2.000 Euro für weitere Präventionsprojekte
  • Das Portal arbeitsschutzfilm.de verleiht zusätzlich einen Sonderpreis über 1.000.- Euro für einen Film, der von jungen Auszubildenden produziert wurde.
  • Der Zentralverband des Deutschen Handwerks verleiht einen „Sonderpreis Handwerk und Mittelstand“: 1.000.- Euro
  • Der A+A Sonderpreis für alle Aussteller: für den besten Werbe- oder Industriefilm: 2.000.- Euro
  • Zusätzlich wartet auf alle Einreichenden die Chance auf den Publikumspreis in Höhe von 2.000 Euro.
  • Und alle Preisträgerinnen und Preisträger erhalten ein „Zertifikat“, das Sie auf der Webseite, in E-Mails usw. einsetzen können

 

Ihre Aktivität wird in der Öffentlichkeit wahrgenommen, inspiriert und sensibilisiert

Gewinnen bedeutet auch, Andere vor einem Unfall zu bewahren. Während sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Medienproduktion beschäftigen, setzen sie sich automatisch aktiv mit dem Thema Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit auseinander. Das sensibilisiert und sorgt so für mehr Gesundheit in Ihrem Betrieb.

Ihre Beiträge werden in der Öffentlichkeit sichtbar und das gleich auf zwei Plattformen: die des kommmitmensch Film & Media Festivals der A+A (alle Einreichungen) und von Arbeitsschutzfilm.de (alle Filme), Deutschlands größter Mediathek für Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung.

Wenn Sie zu den Preisträgerinnen oder Preisträgern gehören, wird das zusätzlich in den Sozialen Medien veröffentlicht! So sensibilisieren Sie mit Ihren Ideen und Medien gleichzeitig Menschen in anderen Betrieben und Organisationen, verstärkt auf Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit zu achten.  

Auszeichnung auf der Online-Bühne

Bei der feierlichen Online-Preisverleihung werden alle Nominierten auftreten, gemeinsam mit Laudatorinnen und Laudatoren, Jurymitgliedern und vielen weiteren interessanten Gästen und einem Live-Publikum treffen Sie sich im virtuellen Raum. Natürlich werden hier alle Produktionen der Preisträgerinnen und Preisträger präsentiert - und geehrt. Die Online-Preisverleihung findet am 29. Oktober 2021 statt.

Mitmachen ist ganz einfach: Was zählt, ist die Idee!

Auch mit einfacher Technik und kleinem Budget können Sie mitmachen! Wichtig sind gute und überzeugende Ideen. Gezeichnet oder gefilmt. Gesungen oder gesprochen. Humorvoll oder berührend. Originell oder klassisch.

Thematisch können Sie die Handlungsfelder der kommmitmensch-Kampagne der DGUV als Orientierung nutzen, natürlich kann sich Ihr Beitrag auch um das Thema Corona oder den Arbeitsweg drehen:

  • Führung
  • Kommunikation
  • Beteiligung
  • Fehlerkultur
  • Betriebsklima
  • Sicherheit & Gesundheit, inklusive Arbeitswege

Machen Sie mit beim kommmitmensch Film & Media Festival der A+A 2021 – und engagieren Sie sich mit Ihrem Betrieb für mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Die Infos kompakt:

Einreichungsende:                          07. Juli 2021

Produktionszeitraum Medien:   September 2019 – Juli 2021

Online-Preisverleihung:                29. Oktober 2021

Weitere Infos unter:                      www.kommmitmensch-festival.de

Wettbewerbsbüro Agentur 3c:  089 - 322 993-0