Jubiläumsveranstaltung 50 Jahre Schüler UV der UKS

Livestream und FAQ können Sie hier abrufen!

Vor 50 Jahren ist am 01.04.1971 das „Gesetz über die Unfallversicherung für Schüler, Studenten sowie Kinder in Kindergärten“ in Kraft getreten. Zu dieser Zeit wurden rund 12 Millionen Menschen in die gesetzliche Unfallversicherung einbezogen und genießen seither den gleichen sozialen Schutz wie Beschäftigte. Dadurch ist ein gewaltiger sozialer Fortschritt eingetreten. Seit dieser Zeit sind die Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand zuständig für die Schülerunfallversicherung.

Hintergrund der Einführung der Schülerunfallversicherung war ein Urteil des Bundesgerichtshofs aus dem Jahre 1967. Es ging dabei um einen Schadensersatzanspruch einer im Turnunterricht schwer verletzten Schülerin, der aufgrund einer fehlenden gesetzlichen Grundlage abgewiesen werden musste. Das Gericht gab aber damals in der Urteilsbegründung den Hinweis mit, dass es zur Aufgabe eines Rechtsstaates gehöre, eine Fürsorge für die ihm im Rahmen eines Schulbesuches anvertrauten Kinder zu übernehmen. Dieses Urteil war schließlich die Geburtsstunde der Schülerunfallversicherung, die im Laufe der Jahre immer weiterentwickelt worden ist. Heute können wir stolz sein auf diese soziale Errungenschaft.

Aus diesem Grunde haben wir gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung und Kultur und unter Beteiligung von Schülerinnen und Schülern dieses Jubiläum gemeinsam mit im Livestream zugeschalteten Gästen gegangen begehen. Die Aufzeichnung des Livestreams können Sie sich hier noch anschauen:

Livestream 50 Jahre Schüler-UV

 

Hier geht es zur Informationsseite 50 Jahre Schüler-Unfallversicherung