Inhaltsbereich

Sichere Kommunikation mit De-Mail

De-Mail ist der Name eines auf E-Mail-Technik beruhenden, hiervon aber technisch getrennten Kommunikationsmittels zur „sicheren, vertraulichen und nachweisbaren“ Kommunikation im Internet (§ 1 Abs. 1 De-Mail-Gesetz). Realisiert und betrieben wird De-Mail in der Regel von privatwirtschaftlichen Unternehmen, den De-Mail-Anbietern (umgangssprachlich auch: De-Mail-Provider).

Wichtig: Um eine De-Mail empfangen oder versenden zu können, müssen Empfänger und Absender über ein De-Mail-Postfach verfügen. Herkömmliche E-Mails können nicht in einem De-Mail-Postfach empfangen und umgekehrt können auch keine De-Mails an eine E-Mail-Adresse versendet werden.

Weitere Hinweise finden in der Wikipedia unter De-Mail. Unsere Zugangsadresse lautet: info@uks.de-mail.de


Boxen Fußzeile

nach oben